Wilder Kubebenpfeffer ganz

Mehr Ansichten

Der in Vietnam wild gesammelte Kubebenpfeffer besitzt ein sehr starkes, zitrusartiges Aroma. Er eignet sich zur Zubereitung asiatischer Suppen und Schmorgerichte und zum verfeinern von Fisch und Geflügel. Der wilde Kubebenpfeffer ist dem nepalesischem Cumeo Pfeffer sehr ähnlich, allerdings nochmals deutlich intensiver.

Verfügbarkeit: Auf Lager

3,50 €
Zzgl. 7% MwSt., zzgl. Versand
entspricht 17,50 € pro 100 Gramm (g)
(=17,50 € / 100 g)
Auf den Merkzettel
20G: 3,50 € (=17,50 € / 100 g)

Über Wilder Kubebenpfeffer

Details

auch: Magao Beeren, Mountain Pepper, Cubeba Litsea, May Chang, Siltimur Pfeffer

Beschreibung:

Dieser wild gesammelte, natürliche Zitronenpfeffer wächst im zentralen Hochland Vietnams. Die Bäume wachsen vereinzelt auf einem großen Gebiet, was die Ernte sehr aufwendig macht und die Erntemenge sehr gering ausfallen lässt. Die Pflanze wächst ebenfalls in China und Taiwan, wo ein auch ein Nationalpark (Magao) nach dem ölhaltigen Gewürz benannt ist. Die dortigen Qualitäten werden überweigend zur Herstellung von Duftstoffen verwendet.
Der wilde Kubebenpfeffer eignet sich zur Zubereitung asiatischer Suppen und Schmorgerichte und zum verfeinern von Fisch und Geflügel. In Vietnam werden die kleinen Beeren gerne zur Zubereitung von Marinaden für Fisch und Fleisch verwendet. Der wilde Kubebenpfeffer ist dem nepalesischem Cumeo Pfeffer sehr ähnlich.

Verwendung:

Wegen des sehr starken Aromas zurückhaltend verwenden. Idealerweise erst kurz vor dem Servieren verwenden.

Bekannte Gerichte:

Atayal Küche

Aroma/Geschmack:
stark zitronig, etwas bitter

Harmoniert mit:

Cardamom, Lorbeer, Minze, Süßholz, Thymian, Zimt, Zitrone

Herkunft:
Vietnam

Kann Spuren von Sellerie, Sesam und Senf enthalten.

Dazu passt...