Sellerieblätter gerebelt

Mehr Ansichten

Sellerieblätter sind geschmacklich zwischen Petersilie und Liebstöckel einzuordnen. Das mild-würzige Aroma verfeinert Brühen, Fonds und Suppen aller Art.

Verfügbarkeit: Auf Lager

1,50 €
Zzgl. 7% MwSt., zzgl. Versand
entspricht 7,50 € pro 100 Gramm (g)
(=7,50 € / 100 g)
Auf den Merkzettel
20G: 1,50 € (=7,50 € / 100 g)

Über Sellerieblätter

Details

Beschreibung:
Die Selleriepflanze liefert drei, geschmacklich sehr ähnliche in der Anwendung aber doch verschiedene, Gewürze, nämlich Selleriewurzel, -samen und -blätter.
Sellerieblätter sind geschmacklich etwas zurückhaltender als die Wurzel und Samen und eignen sich besonders gut für Suppen, Fonds und Brühen. Daneben passen die Blätter auch zu gedünstetem Fisch, Wurzelgemüse und Gerichte in denen das Selleriearoma eher in den Hintergrund rücken soll.

Verwendung:
Die Sellerieblätter schmecken am intensivsten wenn sie gegen Ende der Zubereitung in die Speise gegeben werden. Zum Nachwürzen lassen sich die Blätter ganz einfach zwischen den Fingern zerreiben.

Bekannte Gerichte:
Frankfurter grüne Soße, Fleischbrühen, Gemüsebrühen

Aroma/Geschmack:
erinnert an Petersilie und Liebstöckel

Harmoniert mit:

Korianderblätter, Kumin, Liebstöckel, Nelke, Petersilie, Pfeffer, Senf

Herkunft:
Deutschland

Kann Spuren von Sellerie, Sesam und Senf enthalten.

Dazu passt...