Pfeffer schwarz ganz

Mehr Ansichten

Schwarzer Pfeffer ist wohl der Klassiker unter den Gewürzen. Ob Fisch, Fleisch, Gemüse oder Hülsenfrüchte – er passt eigentlich immer. Diese qualitativ hochwertige Sorte kommt aus Vietnam oder Brasilien und eignet sich hervorragend für den täglichen Einsatz in der Küche.

Verfügbarkeit: Auf Lager

1,50 €
Zzgl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Auf den Merkzettel

* Pflichtfelder

1,50 €
Zzgl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Auf den Merkzettel

Über Pfeffer schwarz

Details

auch: Piper nigrum

Beschreibung:

Schwarzer Pfeffer ist wohl der Klassiker unter den Gewürzen. Ob Fisch, Fleisch, Gemüse oder Hülsenfrüchte – er passt eigentlich immer.
Zur Produktion von schwarzem Pfeffer werden unreife Beeren getrocknet, wobei durch pfeffereigene Enzyme eine Fermentation eintritt, die für die Schwarzfärbung verantwortlich ist. Schwarzer Pfeffer schmeckt intensiv pfeffrig, scharf und verfügt über ein fruchtiges, zitrusähnliches Aroma.
Diese qualitativ hochwertige Sorte kommt aus Vietnam oder Brasilien und eignet sich hervorragend für den täglichen Einsatz in der Küche. Zum Nachwürzen bei Tisch empfehlen wir den noch besseren Tellicherry-Pfeffer.

Verwendung:
Die ganzen Körner eignen sich zum Mahlen in der Mühle, können alternativ aber auch im Mörser zerstoßen werden. Der gemahlene Pfeffer ist ideal zum Nachwürzen.

Bekannte Gerichte:

Pfeffersteak, Lebkuchen und Vieles mehr

Aroma/Geschmack:
intensiv pfeffrig, fruchtig, etwas zitrusähnlich

Harmoniert mit:
fast allen Gewürzen

Herkunft:
Brasilien oder Vietnam 

Kann Spuren von Sellerie, Sesam und Senf enthalten.

Dazu passt...