Oregano aus Chalkidiki gerebelt

Mehr Ansichten

Dieser Oregano wird von einem kleinen, landwirtschafltichen Betrieb exklusiv für Gewürz Mayer angebaut.
Die Qualität enspricht der einer Wildsammlung, da die Pflanzen nicht gegossen werden. Sie entwickeln dadurch ein sagenhaftes und extrem intensives, würzig-rauchiges Aroma. Perfekt für Pizza, Tomatensoße, Bohnengerichte, Grillfleisch und Salate.

Verfügbarkeit: Nicht auf Lager

1,50 €
Zzgl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Auf den Merkzettel

Leider ausverkauft. Bitte haben Sie ein wenig Geduld, bis das Produkt in Kürze wieder verfügbar ist.

Über Oregano aus Chalkidiki

Details

Beschreibung:
Oregano stammt aus dem Mittelmeerraum wird heute aber auch in zahlreichen anderen Regionen kultiviert. Das mit Majoran verwandte Kraut schmeckt getrocknet deutlich intensiver als frisch.
Die Italiener würzen mit Oregano Pizza, Tomatensoße und Risotto. Die Griechen schätzen ihn zu gegrilltem Fisch und Fleisch (insbesondere Souvlaki), Weißen Bohnen in Tomatensoße und zum populären Bauernsalat mit Oliven und Feta. In der Tex-Mex-Küche wird er gerne für Eintöpfe wie etwa Chili con Carne verwendet.
Generell passt Oregano sehr gut zu Fisch, Schweinebraten, gegrilltem Gemüse, Ragouts, Hackfleisch und Tomatensoße.
Dieser Oregano wird von einem kleinen, landwirtschafltichen Betrieb exklusiv für Gewürz Mayer angebaut. Die Qualität enspricht der einer Wildsammlung, was auf die besondere Anbaumethode zurückzuführen ist. Die Pflanzen werden nicht gegossen und entwickeln dadurch ein sagenhaftes und extrem intensives, würzig-rauchiges Aroma. Die neue Ernte trifft immer im Spätsommer ein. Nur solange der Vorrat reicht.

Verwendung:
Oregano schmeckt am besten, wenn er gegen Ende der Zubereitung oder noch besser vor dem Servieren über die Speise gestreut wird.

Bekannte Gerichte:
Pizza, Souvlaki, Griechischer Bauernsalat, Chili con Carne

Aroma/Geschmack:
würzig-rauchiges Aroma, pfeffrig-brennender Geschmack

Harmoniert mit:

Basilium, Knoblauch, Pepperoni, Kumin, Paprika, Pfeffer, Petersilie, Thymian, Zwiebel

Herkunft:
Griechenland

Kann Spuren von Sellerie, Sesam und Senf enthalten.

Dazu passt...