Kubeben-Pfeffer ganz

Mehr Ansichten

Der von der indonesischen Insel Java stammende Kubebenpfeffer war bereits im Mittelalter ein beliebtes Gewürz. Sein bitter-scharfes pfeffriges Aroma erinnert an Piment und eignet sich vor allem für lange gegarte Fleisch- und Gemüsegerichte, insbesondere Lamm.

Verfügbarkeit: Auf Lager

2,00 €
Zzgl. 7% MwSt., zzgl. Versand
entspricht 5,00 € pro 100 Gramm (g)
(=5,00 € / 100 g)
Auf den Merkzettel
40G: 2,00 € (=5,00 € / 100 g)

Über Kubeben-Pfeffer

Details

auch: Stielpfeffer, Schwanzpfeffer, javanischer Pfeffer, Piper cubeba

Beschreibung:

Der von der indonesischen Insel Java stammende Kubebenpfeffer war bereits im Mittelalter ein beliebtes Gewürz. Später wurde er vom schwarzen Pfeffer verdrängt. Heute wird er vor allem in nordafrikanischen Tagines, langsam geschmorte Fleisch- und Gemüsetöpfe, verwendet. Sein bitter-scharfes pfeffriges Aroma erinnert an Piment und eignet sich vor allem für lange gegarte Fleisch- und Gemüsegerichte, insbesondere Lamm.

Verwendung:

Kubebenpfeffer kann ganz oder im Mörser zerstoßen mitgegart werden. Bei längeren Garzeiten intensiviert sich das an Piment erinnernde Aroma.

Bekannte Gerichte:

Tajines, Ras Al-Hanout Gewürzmischung

Aroma/Geschmack:
fruchtig-herb, leicht pimentähnlich

Harmoniert mit:

Kardamom, Lorbeer, Minze, Rosmarin, Thymian, Zimt, Zitrone

Herkunft:
Indonesien 

Kann Spuren von Sellerie, Sesam und Senf enthalten.

Dazu passt...